Offene Stellen

Dipl. Sozialarbeiter/-innen/Sozialpädagoge/-innen, Bachelor oder Masterstudiengang der Fachrichtung Soziale Arbeit

im Bereich sozialpädagogische Betreuung von einer Praxis und Schule (PuSch) Klasse in der Erich-Kästner-Schule -Haupt- und Realschule mit Förderstufe- in Hombeg

Grundlage der schulischen und sozialpädagogischen Ausgestaltung des Projektes PuSch ist die vom Hessischen Kultusministerium erlasse Leitlinie zum Programm „Praxis und Schule“ (PuSch). Die Schüler sollen mithilfe dieses Förderprogramms den Hauptschulabschluss erwerben. Schulabbruch soll vermieden werden, die Schüler auf den Übergang von der Schule in den Beruf intensiv vorbereitet und in dieser Lebensphase begleitet werden.

Arbeitsort: Homberg

Arbeitsbeginn: 06.08.2018 oder später

Die Stelle ist eine Teilzeitstelle zunächst befristet für ein Jahr im Umfang von 20 Wochenstunden. Die tatsächliche Arbeitszeit beträgt 23,5 Wochenstunden, da ein Teil der Ferienzeiten eingearbeitet werden muss.

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD VKA.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund ist ein Zusammenschluss der Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder Kreises, der seit 1985 besteht, mit der Zielsetzung schulisch und sozial benachteiligten Schulabgängern, jungen Menschen und Migranten eine Erstausbildung zu ermöglichen und sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. In verschiedenen Maßnahmen werden berufliche Grundlagen vermittelt, Förderunterricht in verschiedenen Fachbereichen angeboten und Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen in Schule und Ausbildung sowie in Familie und sozialem Umfeld geleistet.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm Eder e.V. ist als Träger zertifiziert. Die Geschäftsprozesse und pädagogischen Verfahren sind im Qualitätsmanagement geregelt.

Voraussetzungen:

  • Sie sind Dipl. Sozialpädagoge/-pädagogin B.A. oder M.A. und haben Erfahrung in der Arbeit mit Schülern und sind flexibel.
  • Sie haben Erfahrung in den Bereichen:
  • Beratung und Unterstützung
  • Motivationsfördernde Einzel- und Gruppenarbeit
  • Krisenintervention und Konfliktbewältigung

Führerschein Klasse B (alt: 3) ist zwingend erforderlich

 

Tätigkeitsbereich:

Die sozialpädagogische Fachkraft arbeitet mit den Lehrkräften im Team zusammen. Zu den Aufgaben der sozialpädagogischen Fachkräften, die sie in Abstimmung mit den Lehrkräften wahrnehmen, zählen:

  • Sozialpädagogische Begleitung der Jugendlichen (Beratung in der Projektgruppe, Konfliktgespräche, Sozialkompetenztraining etc.)
  • Mitarbeit bei der Planung, Vorbereitung, Koordination, Durchführung und Nachbereitung von Projekten (Bewerbungs- Kommunikations- und Konflikttrainings, Projektprüfung etc.) und Praktika
  • Berufsorientierung und Berufswahlunterstützung
  • Entwicklung von Präventivmaßnahmen und Interventionsstrategien bei Gruppenkonflikten
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Fortschreibung der individuellen Förderpläne
  • Mitwirkung bei der Elternarbeit in der Gruppe und Förderung der Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule
  • Alle Mitarbeitenden wirken zum Wohle der jungen Menschen zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Krause

unter der Tel. Nr. 05681- 9902-10 zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an der Stelle haben und die Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V.

Kontakt: Frau Krause

Bindeweg 32, 34576 Homberg/Efze

 

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen

im Bereich ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) für die sozialpädagogische Betreuung von jungen Menschen.

Arbeitsort: Schwalmstadt-Ziegenhain

Arbeitsbeginn: 01.09.2018

Die Stelle ist befristet für 24 Monate im Umfang von 32-34 Wochenstunden.

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVöD VKA.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm Eder e.V. ist als Träger zertifiziert. Die Geschäftsprozesse und pädagogischen Verfahren sind im Qualitätsmanagement geregelt.

Voraussetzungen:

  • Sie sind Sozialpädagoge/-pädagogin und haben Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen und sind flexibel in der Arbeitszeiteinteilung.
  • Sie haben Erfahrung in den Bereichen:
  • Beratung im Übergang Schule Beruf
  • Motivationsfördernde Einzel- und Gruppenarbeit
  • Individueller Förderplanung, Krisenintervention und Konfliktbewältigung

und haben Freude am Umgang mit benachteiligten jungen Menschen.


Führerschein Klasse B (alt:3) ist zwingend erforderlich

Tätigkeitsbereich:

  • Ausbildungsbegleitung, Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
  • Individuelle Zielvereinbarungen zur Förderung von Schlüsselqualifikationen
  • Bewerbertraining, sozialpädagogische Gruppenangebote
  • Themenbezogener Förderunterricht
  • Förderplanung und Dokumentation des Qualifizierungsverlaufes der Jugendlichen im Qualifizierungsplan
  • Kooperation mit der Agentur für Arbeit, Ämtern, Berufsschulen, Kammern, Ausbildungsbetrieben und Beratungsstellen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team

Alle Mitarbeitenden wirken zum Wohle der jungen Menschen zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Krause

unter der Tel. Nr. 05681- 9902-0 zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an der Stelle haben und die Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V.

Kontakt: Frau Krause

Bindeweg 32, 34576 Homberg/Efze

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.starthilfe-abv.de

 

Dipl. Sozialarbeiter/-innen/Sozialpädagoge/-innen, Bachelor oder Masterstudiengang der Fachrichtung Soziale Arbeit

im Bereich Schulsozialarbeit in der Gustav-Heinemann-Schule, Offene Schule -Integrierte Gesamtschule mit Förderschwerpunkt Lernen- in Borken

Arbeitsort: Borken

Arbeitsbeginn: 01.08.2018

Die Stelle ist eine Teilzeitstelle zunächst befristet für 24 Monate im Umfang von 25 Wochenstunden. Die tatsächliche Arbeitszeit beträgt 29,5 Wochenstunden, da ein Teil der Ferienzeiten eingearbeitet werden muss.

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, VKA.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund ist ein Zusammenschluss der Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder Kreises, der seit 1985 besteht, mit der Zielsetzung schulisch und sozial benachteiligten Schulabgängern, jungen Menschen und Migranten eine Erstausbildung zu ermöglichen und sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. In verschiedenen Maßnahmen werden berufliche Grundlagen vermittelt, Förderunterricht in verschiedenen Fachbereichen angeboten und Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen in Schule und Ausbildung sowie in Familie und sozialem Umfeld geleistet.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm Eder e.V. ist als Träger zertifiziert. Die Geschäftsprozesse und pädagogischen Verfahren sind im Qualitätsmanagement geregelt.

Voraussetzungen:

Sie sind Dipl. Sozialpädagoge/-pädagogin B.A. oder M.A. oder Dipl. Pädagoge bzw. B.A. oder M.A. der Fachrichtung Erziehungswissenschaften und haben Erfahrung in der Arbeit mit Schülern und sind flexibel.

Sie haben Erfahrung in den Bereichen:

    • Beratung und Unterstützung
    • Motivationsfördernde Einzel- und Gruppenarbeit
    • Krisenintervention und Konfliktbewältigung

Führerschein Klasse B (alt: 3) ist zwingend erforderlich

Tätigkeitsbereich:

  • Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung von Schülern
  • Unterstützung bei der Entwicklung von sozialen Kompetenzen
  • Beratung von Schüler, Lehrer und Erziehungsberechtigten
  • Schul-, arbeitswelt- und familienbezogene Jugendarbeit an Schulen, Jugendberatung an Schulen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Mitwirkung in Unterrichtsprojekten
  • Offene Gesprächs-, Kontakt- und Freizeitangebote
  • Kooperation und Vernetzung mit dem Gemeinwesen, relevanten Diensten und Einrichtungen.


 Alle Mitarbeitenden wirken zum Wohle der jungen Menschen zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Krause

unter der Tel. Nr. 05681- 9902-10 zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an der Stelle haben und die Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V.

Kontakt: Frau Krause

Bindeweg 32, 34576 Homberg/Efze

 

 

Dipl. Sozialarbeiter/-innen/Sozialpädagoge/-innen, Bachelor oder Masterstudiengang der Fachrichtung Soziale Arbeit

im Bereich Schulsozialarbeit in der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule –Berufliche Schulen des Schwalm-Eder-Kreises- in Fritzlar

Arbeitsort: Fritzlar

Arbeitsbeginn: 11.09.2018

Die Stelle ist eine Teilzeitstelle zunächst befristet als Elternzeitvertretung für 12 Monate im Umfang von 25 Wochenstunden. Die tatsächliche Arbeitszeit beträgt 29,5 Wochenstunden, da ein Teil der Ferienzeiten eingearbeitet werden muss.


Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, VKA.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund ist ein Zusammenschluss der Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder Kreises, der seit 1985 besteht, mit der Zielsetzung schulisch und sozial benachteiligten Schulabgängern, jungen Menschen und Migranten eine Erstausbildung zu ermöglichen und sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. In verschiedenen Maßnahmen werden berufliche Grundlagen vermittelt, Förderunterricht in verschiedenen Fachbereichen angeboten und Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen in Schule und Ausbildung sowie in Familie und sozialem Umfeld geleistet.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm Eder e.V. ist als Träger zertifiziert. Die Geschäftsprozesse und pädagogischen Verfahren sind im Qualitätsmanagement geregelt.

Voraussetzungen:

Sie sind Dipl. Sozialpädagoge/-pädagogin B.A. oder M.A. oder Dipl. Pädagoge bzw. B.A. oder M.A. der Fachrichtung Erziehungswissenschaften und haben Erfahrung in der Arbeit mit Schülern und sind flexibel.

Sie haben Erfahrung in den Bereichen:

  • Beratung und Unterstützung
  • Motivationsfördernde Einzel- und Gruppenarbeit
  • Krisenintervention und Konfliktbewältigung

 Führerschein Klasse B (alt: 3) ist zwingend erforderlich 

Tätigkeitsbereich:

  • Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung von Schülern
  • Unterstützung bei der Entwicklung von sozialen Kompetenzen
  • Beratung von Schüler, Lehrer und Erziehungsberechtigten
  • Schul-, arbeitswelt- und familienbezogene Jugendarbeit an Schulen, Jugendberatung an Schulen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Mitwirkung in Unterrichtsprojekten
  • Offene Gesprächs-, Kontakt- und Freizeitangebote
  • Kooperation und Vernetzung mit dem Gemeinwesen, relevanten Diensten und Einrichtungen.

 Alle Mitarbeitenden wirken zum Wohle der jungen Menschen zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Krause

unter der Tel. Nr. 05681- 9902-10 zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an der Stelle haben und die Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V.

Kontakt: Frau Krause

Bindeweg 32, 34576 Homberg/Efze

 

Dipl. Sozialarbeiter/-innen/Sozialpädagoge/-innen, Bachelor oder Masterstudiengang der Fachrichtung Soziale Arbeit

im Bereich Schulsozialarbeit in der Steinwaldschule -Integrierte Gesamtschule- in Neukirchen

Arbeitsort: Neukirchen

Arbeitsbeginn: sofort

Die Stelle ist eine Teilzeitstelle zunächst befristet als Elternzeitvertretung für 12 Monate im Umfang von 25 Wochenstunden. Die tatsächliche Arbeitszeit beträgt 29,5 Wochenstunden, da ein Teil der Ferienzeiten eingearbeitet werden muss.

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD, VKA.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund ist ein Zusammenschluss der Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder Kreises, der seit 1985 besteht, mit der Zielsetzung schulisch und sozial benachteiligten Schulabgängern, jungen Menschen und Migranten eine Erstausbildung zu ermöglichen und sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. In verschiedenen Maßnahmen werden berufliche Grundlagen vermittelt, Förderunterricht in verschiedenen Fachbereichen angeboten und Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen in Schule und Ausbildung sowie in Familie und sozialem Umfeld geleistet.

Der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm Eder e.V. ist als Träger zertifiziert. Die Geschäftsprozesse und pädagogischen Verfahren sind im Qualitätsmanagement geregelt.

Voraussetzungen:

Sie sind Dipl. Sozialpädagoge/-pädagogin B.A. oder M.A. oder Dipl. Pädagoge bzw. B.A. oder M.A. der Fachrichtung Erziehungswissenschaften und haben Erfahrung in der Arbeit mit Schülern und sind flexibel.

Sie haben Erfahrung in den Bereichen:

Beratung und Unterstützung

Motivationsfördernde Einzel- und Gruppenarbeit

Krisenintervention und Konfliktbewältigung

Führerschein Klasse B (alt: 3) ist zwingend erforderlich

 

Tätigkeitsbereich:

  • Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung von Schülern
  • Unterstützung bei der Entwicklung von sozialen Kompetenzen
  • Beratung von Schüler, Lehrer und Erziehungsberechtigten
  • Schul-, arbeitswelt- und familienbezogene Jugendarbeit an Schulen, Jugendberatung an Schulen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Mitwirkung in Unterrichtsprojekten
  • Offene Gesprächs-, Kontakt- und Freizeitangebote
  • Kooperation und Vernetzung mit dem Gemeinwesen, relevanten Diensten und Einrichtungen.
  • Alle Mitarbeitenden wirken zum Wohle der jungen Menschen zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Krause

unter der Tel. Nr. 05681- 9902-10 zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an der Stelle haben und die Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V.

Kontakt: Frau Krause

Bindeweg 32, 34576 Homberg/Efze